Ehrenamtsempfang des Landkreises Hassberge 2013

Am 21. März findet der Ehrenamtsempfang des Landkreises Hassberge statt. Die Ehrung ist ein Symbol der Wertschätzung für das Ehrenamtliche Engagement im Landkreis. Der Ehrenamtsempfang findet alle zwei Jahre statt.

Idee

Ehrenamt im Landkreis Hassberge

Ehrenamt im Landkreis Hassberge

Im Landkreis Hassberge sind viele Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Verbänden und Institutionen ehrenamtlich aktiv und engagieren sich vorbildlich in der Jugendarbeit. Mit dem Ehrenamtsempfang, der erstmals am 21. März 2013 stattfindet, möchte der Landkreis Hassberge allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich in besonderer Weise um die Jugendarbeit im Landkreis verdient gemacht haben „Danke“ sagen und die Arbeit entsprechend würdigen.

Jeder, der sich durch herausragende und beispielhafte Leistung oder durch innovative Herangehensweisen in der Jugendarbeit hervorgetan hat, kann sich für die Ehrung bewerben oder vorgeschlagen werden. Dies können sowohl „altgediente“ Mitarbeiter als auch junge Menschen mit besonderen Ideen sein.

Kategorien

Gruppen oder Einzelpersonen können sich in folgenden Kategorien bewerben:

  • Offene Jugendarbeit
  • Verbandliche Jugendarbeit
  • Kommunale Jugendarbeit

Sonderpreis

  • besondere Leistung im Jahr 2012 (Einzelperson)
  • besondere Leistungen im Jahr 2012 (Gruppe)

Die Jury besteht aus

  • Landrat
  • Jugendamtsleitung
  • Vorsitzender Kreisjugendring Haßberge
  • Schulvertreter
  • Jugendliche der offenen Jugendarbeit

Bewerbung

Der Bewerbungsbogen kann auf der Internetseite des Landratsamtes Haßberge www.hassberge.de heruntergeladen werden. Dort gibt es außerdem weitere Informationen rund um den Ehrenamtsempfang.
Gedruckte Bewerbungsbögen sind beim Kreisjugendamt und in der gemeinsamen Geschäftsstelle von Kommunaler Jugendarbeit und Kreisjugendring erhältlich.

Bewerbungen und Vorschläge sind zu richten:

per E-Mail an: Eva.Pfeil@hassberge.de

oder per Post:

Kommunale Jugendarbeit
Eva Pfeil
Flugplatzstraße 20
97437 Haßfurt

Einsendeschluss: 28. Februar 2013

Fragen werden gerne telefonisch unter der Rufnummer 09521/951686 beantwortet.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.