Jahresrückblick 2006 beim TV Ebern

Jahresrückblick des TV Ebern zum Sportjahr 2006 von Vorstand Karl-Heinz Krebs:

2006 war für den Verein ein Jahr mit großen Turnieren und zahlreichen Erfolgen. Man braucht nur an die bayerischen Tischtennis-Minimeisterschaften zu erinnern, an die unterfränkischen Bezirksmeisterschaften im Freibad, das Grauturm-Turnier der Handballer, das Freizeit- und Bull-Duff-Turnier der Volleyballer, die Stadtmeisterschaft der Kegler und… und… und…
Es gab großartige sportliche Erfolge: der unerwartete Aufstieg der Volleyball-Damenmannschaft in die Landesliga und der grandiose Durchmarsch unserer Fußballer aus der Kreisliga in die Bezirksoberliga und gleichzeitig der Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisklasse. Die Herren 1 der Tischtennisabteilung verfehlten in der Relegation nur knapp den Aufstieg in die 2. Bezirksliga Ost. Die Schachspieler, die ebenfalls fast aufgestiegen wären, haben dieses Ziel für die neue Saison fest ins Auge gefasst. Ein Wermutstropfen war der Abstieg der Handballmannschaft, die sich in einer Umbruchphase befindet, sich inzwischen aber im oberen Drittel der Tabelle in der Bezirksliga etabliert hat. Besonders erfreulich ist es, dass unsere Turnerinnen und Turner nach langen Jahren wieder an Turnwettkämpfen teilnehmen. Große Anerkennung verdient die Arbeit unserer Tischtennisabteilung, die mit ihren zahlreichen Erfolgen im Landkreis an der Spitze steht.

Wettkampfturnerinnen der Turnabteilung 2006

Wettkampfturnerinnen der Turnabteilung 2006

Zumindest einige herausragende Leistungen von Einzelsportlern sollen genannt werden: Katharina Lang wurde über 50 und 100m Brust bei den bayerischen Jahrgangsmeisterschaften zweimal bayerische Vizemeisterin. 30 x Gold holten unsere Schwimmer bei den Unterfränkischen Meisterschaften im heimischen Freibad und erreichten Platz 4 im Medaillenspiegel nach so renommierten Vereinen wie dem SV Würzburg, dem TV Markt-heidenfeld und dem SSKC Aschaffenburg. Stefanie Hunger und Frank Hagel aus unserer Kegelabteilung schafften den Sprung in den Bezirkskader beim Sichtungslehrgang der B-Jugendlichen. Steffen Hagel, der bereits der Bayernliga-Jugendauswahlmannschaft des KV Hassberge/Steigerwald angehört (wie Sebastian Schönlein und Patrick Löhr in der letzten und Christian Schneider neben Steffen Hagel in dieser Saison), wurde für den Länderkampf zwischen Bayern und Sachsen nominiert. Bei den Bezirksmeisterschaften in Karlstadt belegten Ute Göttlicher, Elisabeth Garreis und Horst Keeß mit ihren Auswahlteams jeweils Rang 1.

Nicht unerwähnt soll unser Sommerfest bleiben, das auch in diesem Jahr seine ungebrochene Anziehungskraft bewies. Trotz Fußball-WM konnten wir vor allem am Sonntag unseren Mitgliedern, Freunden und Gästen ein attraktives Programm bieten. Eine besondere Veranstaltung war der Vereinsehrenabend im Oktober, an dem herausragende sportliche Erfolge, verdiente, langjährige Mitglieder und tatkräftige Helfer in den Abteilungen geehrt wurden. Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Hanne Müller.

Erfreulich ist die positive Mitgliederentwicklung. Waren es im Januar noch 1355 Mitglieder, so wuchs die Zahl im Laufe des Jahres bis Mitte November auf 1444.

Am Ende des Jahres danke ich recht herzlich der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit, den Abteilungsleitern und ihren Vertretern für ihr großartiges Engagement, den Übungsleitern für ihren unermüdlichen und die Jugendlichen motivierenden und begeisternden Einsatz, allen Betreuern und den vielen, vielen Helfern, die in den verschiedensten Funktionen für den Verein tätig sind. Es wäre wünschenswert, dass ihr Beispiel noch mehr Mitglieder ermuntert, sich zu engagieren. Die große Zahl an jungen Leuten. die sich unserem Verein angeschlossen haben (642 unserer Mitglieder sind noch keine 18 Jahre alt!), verdienen es, dass wir uns für sie einsetzen.

Ich wünsche allen Mitgliedern, Förderern und Freunden des TV Ebern im Namen der gesamten Vorstandschaft ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2007!

Karl-Heinz Krebs
Vorstand

P.S.: Ohne die gute Zusammenarbeit in Vorstandschaft und Turnrat, ohne das große Engagement der Abteilungsleiter und ihrer Helfer, ohne die Motivation und den unermüdlichen Einsatz unserer Übungsleiter, ohne die vielen Mitglieder, die in allen möglichen Funktionen betreuen, helfen, unterstützen, wäre dies nicht möglich.

Meisterschaften 2006

Aufstieg der Fußballer in die Bezirksoberliga und Kreisklasse

Die Fußballabteilung konnte mit 2 Aufstiegen im Herrenbereich ebenfalls positiv aufwarten.

Fußball 1. Mannschaft

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga Oberfranken West schaffte die  1. Mannschaft als Tabellenzweiter den Sprung in die Bezirksoberliga – ein  großartiger Erfolg!

Aufstieg der 1. Mannschaft Fußball im Jahr 2006

Aufstieg der 1. Mannschaft Fußball im Jahr 2006

Fußball 2. Mannschaft

Aufstieg der 2. Mannschaft Fußball im Jahr 2006

Aufstieg der 2. Mannschaft Fußball im Jahr 2006

Die zweite Mannschaft sicherte sich in ihrem ersten Jahr in der A-Klasse sofort den Aufstieg!

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.