Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen des TV Ebern

Wahrscheinlich bedingt durch den Ersten Weltkrieg und die schweren Nachkriegsjahre wurde das 50-jährige Bestehen des TV Ebern erst nachträglich und zwar im Juni 1925 feierlich begangen. Die Jubiläumsfeierlichkeiten begannen mit einem wohlgelungenen Festabend im neu renovierten und vergrößerten Forster-Saal am Samstag, dem 27.06.1925. Die Eberner Musikkapelle und der Gesangverein Ebern trugen ebenfalls zum Gelingen des Abends bei.

Seine besondere Weihe erhielt der Abend durch die Ehrung der 3 damals noch lebenden Gründungsmitglieder Georg Herrmann, Heinrich Küffner und Chr. Bertelmann, die neben den 3 anderen Ehrenmitgliedern (Georg Schmitt, Josef Hermsdörfer und H.Hager) Ehrenurkunden erhielten. Durch den Gauvorsitzenden Warmuth, Bamberg, wurden dem TV Ebern die Ehrenurkunde der Deutschen Turnerschaft und des Bayerischen Turnerbundes überreicht.

Mit dem Ehrenblatt des Bayerischen Turnerbundes wurden bedacht: Georg Schmitt, Josef Hermsdörfer, August Hermsdörfer und Georg May. Zu den am Sonntag, dem 28.06.1925, stattfindenden Wettkämpfen traten gegen 400 Turnerinnen und Turner an. In den Vereinsakten befinden sich noch Niederschriften von Festprolog und Festgruß, gesprochen während der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen von Gabriele Appl und Emmi Zürl.

(aus: Festschrift zum 100-jährigen Bestehen 1963)

50 Jahre Stiftungsfest des TV Ebern

50 Jahre Stiftungsfest des TV Ebern

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.