TV Ebern – Tischtennis – Verbandsentscheid der Minimeister 2006 in Ebern

Im Mai 2006 trug die Tischtennisabteilung des TV Ebern den Verbandsentscheid der Minimeisterschaften des Landesverbands Bayern aus. Für die vorbildliche Ausrichtung erhielt der Verein breites Lob von den Veranstaltern.

Begeisternde Spiele, große Freude und so manche Träne prägten den Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften, der im TV Ebern einen hervorragenden Ausrichter hatte. Dabei räumten die oberbayerischen Spieler kräftig ab und siegten in vier von sechs Alterklassen. Folgende Sieger gab es beim Verbandsentscheid 2006:

TV Ebern - Verbandsentscheid MiniMeisterschaft Sieger vom Jahr 2006

TV Ebern - Verbandsentscheid MiniMeisterschaft Sieger vom Jahr 2006

  • Altersklasse I: Sandra Henke (Griesstädt) und Simon Braunsberger (Simbach)
  • Altersklasse II: Bianca Krauß (Kochel) und Tobias Ehret (Nürnberg)
  • Altersklasse III: Nicole Erifiu (Winhöring) und David Hele (Prutting)

Bianca Krauß und Tobias Ehret hatten sich nach Siegen gegen die Gewinner der Altersklasse III für das Bundesfinale in Mühlhausen in Thüringen qualifiziert.

Tischtennis   –   Bayerische Minimeisterschaften

120 Kinder aus allen bayerischen Bezirken, die sich aus über 5000 Teilnehmern qualifiziert hatten, spielten über sechs Stunden in der Dreifachturnhalle um die Meisterschaft und die Teilnahme am Bundesfinale.

„Der TVE als toller Gastgeber“, schrieb die Zeitung. Gemeint war hier natürlich die Tischtennisabteilung, die die Veranstaltung bestens organisiert hatte. Da viele Teilnehmer wegen der weiten Entfernungen bereits am Vortag angereist waren, hatten sich die Verantwortlichen der Abteilung für den Abend etwas Besonderes einfallen lassen. Während die Kinder in der Turnhalle sich einspielen konnten, genossen die Eltern fränkische Spezialitäten und erfreuten sich an der musikalische Unterhaltung beim „Fränkischen Abend“. Viele Helfer waren nötig. Zusätzlich mussten am Sonntag noch an jeder der 20 Tischtennisplatten ein Zählrichter eingeteilt werden.

Erfreulich für die Abteilung war es, dass bei den Jungen I Johannes Cholewa einen hervorragenden vierten Platz erreichte.
Die Siegerehrung wurde von Landrat Rudolf Handwerker durchgeführt und Verbandsfachwart Dr. Christian Claus dankte anschließend der Tischtennis-abteilung für die hervorragende Ausrichtung des Turniers. Jeder Teilnehmer erhielt von der Honig-Erzeugergemeinschaft Eltmann ein Glas Honig und ein T-Shirt; die ersten Vier jeder Konkurrenz wurden zusätzlich aus den Händen von Matthias Batzner vom örtlichen Sponsor, der Raiffeisen-  und Volksbank Ebern, mit Sachpreisen ausgezeichnet.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel.

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.